LERNtherapie              Katrin Rutkowski
Schwierigkeiten mit Deutsch 

Beobachten Sie bei Ihrem Kind große Probleme bei der Entwicklung der Lese- und Rechtschreibfertigkeiten, die sich nicht durch eine verminderte Intelligenz, unzureichenden Unterricht, Hör- oder Sehstörungen oder neurologische Erkrankungen erklären lassen, könnte eine LRS (Lese-Rechtschreibschwäche) vorliegen. Die Symptome der LRS können sich dabei sowohl in der Rechtschreibung als auch im Lesen widerspiegeln.

Durch eine genaue Diagnostik müssen die  individuellen Schwachstellen herausgefiltert werden und die Lerntherapie kann genau dort ansetzen. Auch hier gilt es, zuerst dem Kind Erfolgserlebnisse zu verschaffen damit es sich für die Arbeit öffnet. Es werden dann gezielt Lese- und Rechtschreibstrategien vermittelt, mit denen das Kind eine bewusste Kontrolle seines Lese- und Schreibvorganges vornehmen kann, um eine langfristige und sichere Lese-Rechtschreibkompetenz aufzubauen.

 

Katrin Rutkowski    info@kr-lerntherapie.de